Bratschistin erhält Sonderpreis des Kammerorchesters
24. Juni 2019

Die Jury des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert hat beim diesjährigen Wettbewerb in Halle den Sonderpreis des Kammerorchesters an der TU Darmstadt für junge Musikerinnen und Musiker an die 17-jährige Bratschistin Carla Usberti verliehen. Als 1. Bundespreisträgerin der Kategorie „Viola solo“ erhält

Sinfoniekonzert „Nordwärts“
7. Juni 2019

Konstantin Kappe und das Kammerorchester an der TU Darmstadt spielen Werke skandinavischer Komponisten und Mendelssohns „Schottische“ Sinfonie Das Kammerorchester an der TU Darmstadt unter der Leitung von Andreas Weiss begibt sich diesmal in seinen Sommerkonzerten „Nordwärts“. Im ersten Teil des

“Rondom Bach” in Alkmaar
2. April 2019

Kammerorchester an der TU Darmstadt und Pieter van Dijk konzertierten in der Alkmaarer Grote Kerk Auf Einladung des Alkmaars Uitwisselings Comité (AUC) reiste das Kammerorchester an der TU Darmstadt vom 29. bis 31. März 2019 nach Alkmaar. Zusammen mit dem

Neuer Vorstand beim Kammerorchester an der TU Darmstadt
24. März 2019

Am 24. März 2019 fanden in der Mitgliederversammlung des Kammerorchesters Neuwahlen des Vorstands statt. Prof. Dr. Karsten Albe ist zum geschäftsführenden Vorstand gewählt worden, Barbara Schilcher zur Schriftführerin. Dr. Björn Reichert ist zum Kassenwart wiedergewählt worden. Stefanie Rück und Stephan

Zehnte Beethoven
8. November 2018

Sebastian Gäßlein und das Kammerorchester an der TU Darmstadt spielen Prokofjews g-Moll-Violinkonzert und Beethovens 10. Sinfonie Am 17. und 18. November 2018 gibt das Kammerorchester an der TU Darmstadt unter der Leitung von Arndt Heyer ein Sinfoniekonzert mit Werken von

Jugend-musiziert-Sonderpreis verliehen
12. Juni 2018

Kammerorchester-Sonderpreis geht in diesem Jahr an den Posaunisten Konstantin Kappe Die Jury des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert 2018 hat in Lübeck zum zweiten Mal den Sonderpreis des Kammerorchesters an der TU Darmstadt für junge Musikerinnen und Musiker verliehen. Den diesjährigen Preis

Zuhörer spenden für Orgelmodernisierung in der Christuskirche
17. Mai 2018

Schon oft war das Kammerorchester an der TU Darmstadt in der Darmstädter Christuskirche zu Gast. Ihr jüngstes Konzert am 13. Mai haben die Musiker deshalb als Benefizkonzert für die anstehende Modernisierung der Christuskirchenorgel gegeben. Dank der großzügigen Spenden der Zuhörerinnen

Frühlingskonzert: „B(g)lühende Oboe“
2. Mai 2018

Michael Höfele und das Kammerorchester an der TU Darmstadt spielen Instrumentalwerke bekannter Opernkomponisten Am 12. und 13. Mai 2018 gibt das Kammerorchester an der TU Darmstadt ein Frühlingskonzert mit virtuosen Instrumentalwerken bekannter Opernkomponisten wie Gaetano Donizetti (Liebestrank, Don Pasquale) und

Concierto Sinfónico
9. November 2017

Christian Gerber, Bandoneón, und das Kammerorchester an der TU Darmstadt spielen Werke von Piazzolla, Voříšek und Mendelssohn Am 19. und am 25. November 2017 gibt das Kammerorchester an der TU Darmstadt ein „Concierto Sinfónico“. Unter der Leitung von Andreas Weiss

Frühlingskonzert
8. März 2017

Bundespreisträgerin von Jugend musiziert zu Gast beim Kammerorchester an der TU Darmstadt Am Samstag, 18. März 2017 gibt das Kammerorchester an der TU Darmstadt unter der Leitung von Arndt Heyer um 20 Uhr in der Christuskirche Darmstadt Eberstadt ein Frühlingskonzert.

Uwaga! in der Viko
16. November 2016

Uwaga! begeistert in der Viktoriaschule Darmstadt Vor ihren beiden Konzerten mit dem Kammerorchester an der TU Darmstadt besuchte Uwaga! die Viktoriaschule Darmstadt (Viko). In der voll besetzten Turnhalle spielte die Classical Crossover Band Auszüge aus ihrem Soloprogramm. Die meisten Schülerinnen

Symphonic Jazz II
3. November 2016

Die Classical Crossover Band Uwaga! und das Kammerorchester an der TU Darmstadt verbinden Weltmusik und Klassik zu „Symphonic Jazz“ Nach der großen Resonanz auf sein erstes Symphonic-Jazz-Konzert 2015 mit der Jazz-Suite für Tuba und Schlagzeug von Jürgen Wuchner unternimmt das

Sommerkonzert
23. Juni 2016

Maja Schwamm, Violoncello, und das Kammerorchester an der TU Darmstadt spielen Werke von Dvořák, Tüür, Bach und Saint-Saëns Zwei wunderbare Werke für Violoncello und Orchester von Antonín Dvořák, nämlich das Adagio „Klid – Waldesruhe“ und das Rondo op. 94, erklingen

Konzert für Europa
18. April 2016

Während der Europawoche 2016 erhält das Kammerorchester an der TU Darmstadt Besuch des Ensemble Vocal Maurice Emmanuel aus Darmstadts französischer Partnerstadt Troyes. Zum Abschluss des Besuchs werden Chor und Orchester ein gemeinsames „Konzert für Europa“ in der Orangerie Darmstadt geben.

Symphonic Jazz
1. Oktober 2015

Zur Feier seines 35-jährigen Bestehens plant das Kammerorchester an der TU Darmstadt unter der Leitung von Arndt Heyer etwas ganz Besonderes: Die Uraufführung der Jazzsuite für Tuba, Kammerorchester und Schlagzeug  von Jürgen Wuchner. Wuchner, selbst erfolgreicher Jazzer und Träger des

Kammerorchester an der TU besucht Darmstädter Partnerstadt Troyes
16. April 2015

Auf Einladung des Ensemble Vocal Maurice Emmanuel hat das Kammerorchester an der TU Darmstadt vom 9. bis zum 12. April 2015 mit etwa 30 Musikern Darmstadts französische Partnerstadt Troyes besucht. Zur Feier des 50-jährigen Jubiläums des Chores gaben beide Ensembles

Hilfe für Kinder in Syrien und Vanuatu

25. März 2015

Das Kammerorchester an der TU Darmstadt unterstützt das Kinderhilfswerk Unicef mit Spenden aus seinen „Alla Turca“-Konzerten am vergangenen Wochenende. Die Musiker erhöhten den Spendenüberschuss auf insgesamt 1.000 Euro, von denen jeweils die Hälfte für die Kinder in Syrien und in

Musik im Zeichen Europas
25. März 2015

Auf Einladung des Ensemble Vocal Maurice Emmanuel wird das Kammerorchester an der TU Darmstadt vom 9. bis zum 12. April 2015 Darmstadts französische Partnerstadt Troyes besuchen. Unter dem Leitmotiv Musiques sous le signe de l’Europe (Musik im Zeichen Europas) geben

Alla Turca
20. März 2015

Mit einem Geheimtipp beginnen Arndt Heyer und das Kammerorchester an der TU Darmstadt ihr neues Konzertprogramm: der Petite Suite Gauloise von Theodore Gouvy. Gouvy, französischer Komponist und Flötist, schrieb dieses romantische und lustige Werk für neun Bläser. Genauso unbeschwert geht

S(w)inging Bassoon

18. Oktober 2014

Mit den Rumänischen Volkstänzen von Béla Bartók beginnt das Kammerorchester an der TU Darmstadt unter der Leitung von Arndt Heyer seine beiden nächsten Konzerte: Gefühlvolle tänzerische Musik mit wehmütigen und mysteriösen bis hin zu wilden und stürmischen Melodien. Ein „S(w)inging

Sommerkonzert

24. Juni 2014

Unter Leitung seines neuen Dirigenten Arndt Heyer gibt das Kammerorchester an der TU Darmstadt am 5. und 6. Juli 2014 sein Sommerkonzert mit sommerlicher Musik aus drei Jahrhunderten. Im Mittelpunkt des Programms steht das populäre Konzert für Altsaxophon und Streichorchester

Concierto de Aranjuez

4. Oktober 2013

Das Concierto de Aranjuez, bekanntestes Werk des spanischen Komponisten Joaquín Rodrigo für Gitarre und Orchester, steht im Mittelpunkt der Konzerte des Kammerorchesters an der TU Darmstadt am 16. und 17. November. Stefan Hladek, Darmstädter Gitarrist und Preisträger internationaler Gitarrenwettbewerbe, geht

Doppelkonzert
1. April 2013

Alexander Petersen, Solobratschist am Nationaltheater Mannheim, und Elisabeth Seitenberger, Soloklarinettistin des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters, sind die Solistinnen in den Konzerten des Kammerorchesters an der TU Darmstadt am 20. und 21. April 2013. Unter der Leitung von Vladislav Brunner spielt das Orchester das Doppelkonzert für Klarinette, Viola und Orchester in e-moll von Max Bruch. Virtuose solistische Passagen wechseln sich ab mit eingängigen Melodien, während das Orchester die Solisten zunächst in kammermusikalischer Stärke, später dann „mit Pauken und Trompeten“ begleitet.Das zweite große Werk im Programm ist die Sinfonie Nr. 1, C-Dur von Carl-Maria von Weber. Weber, bekannt für seine kühnen Harmonien, wechselt in den einzelnen Sätzen vielfach die Tonarten, bis das Finale erreicht wird – ein Meisterstück des Komponisten mit anspruchsvollen Passagen vor allem für die Bläser des Orchesters.

Romantische Entdeckungen

1. Oktober 2012

Mit der Ouverture für Streicher von Wilhelm Mangold, der Böhmischen Suite von Antonin Dvořák und dem Harfenkonzert von Carl Reinecke gibt Vladislav Brunner sein Debut als neuer Leiter des Kammerorchesters an der TU Darmstadt. „Mangold wirkte viele Jahre in Darmstadt, zunächst als Geiger, später als Dirigent der Hofkapelle und der Oper des Hoftheaters. Seine Ouverture für Streicher hat lange Zeit unbeachtet im Archiv gelegen. Ich freue mich, dass wir sie nun für das Darmstädter Publikum wieder zugänglich machen können“, sagte Brunner, der das Kammerorchester im Mai 2012 von Andreas Hotz übernommen hat. Die Ouverture für Streicher ist ein kurzes feines Stück dieses heutzutage viel zu selten gespielten Darmstädter Komponisten, in dem seine große kompositorische Leistung erkennbar wird.

Frühlingskonzert mit Jakob Spahn
1. Februar 2012

Den Frühling bereits im März/April herbeispielen möchte das Kammerorchester an der Technischen Universität Darmstadt. Im Mittelpunkt des neuen Konzertprogramms unter der Leitung von Andreas Hotz stehen die „Rokoko-Variationen für Violoncello und Orchester“ von Peter Tschaikowski. „Rokoko“ steht für Eleganz, Lebendigkeit, Schönheit und handwerkliche Virtuosität – alle diese Elemente finden sich zahlreich in Tschaikowskis Rokoko-Variationen wieder. Solist ist Jakob Spahn, der erst 29-jährige Solocellist der Bayerischen Staatsoper in München. Spahn studierte in Berlin bei Prof. David Geringas und Prof. Claudio Bohorquez, besuchte Meisterkurse unter anderem bei Bernard Greenhouse und Yo-Yo Ma und musizierte neben vielen anderen mit Heinz Holliger, Mitsuko Uchida und Lang Lang. Jakob Spahn ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe und absolvierte Konzertreisen durch Europa, Asien, Mittel-und Südamerika. Die beiden anderen Werke im Programm sind die 1. Sinfonie in D-Dur von Franz Schubert und die „Simple Symphony“ op. 4 von Benjamin Britten. Beide Sinfonien entstanden in Jugendjahren der Komponisten und lassen ebenfalls Frühling- und Aufbruchsstimmung aufkommen.