Bild fehlt!

Konstantin Kappe ist Solist bei den Kammerorchesterkonzerten “Nordwärts” im Juni 2019. Seit Oktober 2018 studiert er Posaune  an der Hochschule für Musik und Theater in Frankfurt bei Prof. Oliver Siefert. Bereits im Alter von elf Jahren wurde er als Jungstudent an der Musikhochschule Lübeck aufgenommen – zunächst noch mit dem Hauptfach Klavier. Konstantin Kappe ist seit 2016 Mitglied des Bundesjugendorchesters. Er gewann als Solist und Kammermusiker mit beiden Instrumenten zahlreiche Bundes- und Sonderpreise beim Wettbewerb Jugend musiziert und ist Stipendiat der Marie-Luise Imbusch Stiftung sowie der Deutschen Stiftung Musikleben. Konzertreisen mit dem Bundesjugendorchester, der Bigband der Musikhochschule Lübeck sowie dem Landesjugendorchester Bremen führten ihn bereits nach Amerika, Indien Taiwan, Italien, Rumänien, die Ukraine und Polen.

Konstantin Kappe erhielt 2018 von der Jury des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert einen 1. Bundespreis in der Kategorie “Posaune Solo” sowie den Sonderpreis des Kammerorchesters an der TU Darmstadt für junge Musikerinnen und Musiker. Mehr